INSEL DER STILLE

Insel der Stille

und rund herum das Meer.

In mir ist der Wille,

und ich liebe Dich so sehr.

Deine Nähe gibt mir Kraft,

so als würd´ ich Stühle heben.

Glaubst Du dran, das sie es schafft?

Weiß es! Ist so schön das Leben.

 

Auf der Insel uns’rer Welt,

gibt’s so viel, was uns hier hält.

Ist so wonnig still der Raum,

keine Sorge mich befällt.

Denk noch manchmal – glaub es kaum!

Doch, s’bist Du, der mich hier hält.

 

Werde Dir ein Schloß hier bauen,

vollgefüllt mit Zärtlichkeit,

wirst nie mehr zurück dann schauen.

Freiheit, Leben, Sicherheit...

All‘ das möchte ich Dir geben

In unserem ruhigen Inselleben.

                                                                                             

 

Noch mal Du

 

Ich red‘ mit Dir in Gedanken,

mein Herz, das möchte sich bedanken.

Mein Kopf, der möchte nah Dir sein,

mein Wort sich dann an Deines reih’n.

Mein Lied, das soll für Dich erklingen,

zu Deiner Stimme leise singen.

Meine Hand, sie will die Deine fassen,

bis wir dann wieder los uns lassen.

 

 

Hallo Du

 

  Stille und Sturm sind wir,auf welchem Weg auch immer.

 

Bin ich auch dort und Du bist hier

Vergesse ich Dich nimmer!

In all den vielen Jahren,

hab’n wir so viel erfahren.

Getragen hat uns Lieb und Leid,

in dieser schon so langen Zeit.

Nie gab es Krach um uns herum,

nie noch so böse Worte.

Unsere Stille war nie stumm,

wir sind von der besond’ren Sorte.

Weil das so ist, möcht‘ ich Dich küssen


Und schnell noch sagen.......ich werd‘ ewig Dich vermissen!

 


 

In Liebe Deine Inselfreundin

                                                

 

 

 

 

                    

 

 

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!